Beate Berger - Dipl. Sozial- und Berufspädagogin, Dipl. Mentaltrainerin

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mi, 18.03.2020 - 08:50
Berger_Beate_kl

Mutig sein - Neue Wege gehen!

Die Arbeit mit Menschen hat mir immer schon Spaß gemacht und Bewegung war hauptsächlich mein privates Vergnügen, auch als Ausgleich zu meinem überwiegend sitzenden Beruf.

Als sich in meinem privaten Umfeld viel verändert hat, kam auch der Wendepunkt in meiner beruflichen Tätigkeit. Ich habe meinen langjährigen Job als Führungskraft in der Finanzwirtschaft gekündigt und mich danach auf eine spannende Reise begeben. Ich durfte mich weiterbilden und viele interessante Menschen kennenlernen, die mich immer wieder inspiriert und unterstützt haben. Dadurch habe ich immer wieder meine Komfortzone verlassen, meinen eigenen Horizont erweitert und so manche Überzeugung aus meinem Leben verabschiedet bzw. für mich neu definiert.

Unter anderem habe ich die Vitalakademie kennengelernt, an der ich verschiedene Aus- und Weiterbildungen absolviert habe. Den Anfang dabei machte der Lehrgang zur Dipl. Sozial- und Berufspädagogin, danach folgte die Ausbildung zur Dipl. Mentaltrainerin sowie verschiedene Upgrades. Die Vortragenden an der Vitalakademie waren äußerst kompetent und konnten ihr Wissen praxisnah vermitteln. Aufgrund des umfangreichen Angebotes der Vitalakademie konnte ich meine Aus- und Weiterbildungen an verschiedenen Standorten in Österreich absolvieren, was mir sehr entgegenkam.

Heute darf ich als selbständige Bewegungs-, Entspannungs- und Mentaltrainerin arbeiten. Weiters bin ich für diverse Bildungsträger als Trainerin in der Sozial- und Berufspädagogik tätig.
Und als ärztlich geprüfte Fastenleiterin begleite ich Menschen, die sich auf das Abenteuer Fasten einlassen.

Und so schließt sich der Kreis wieder. Die Arbeit mit Menschen und Bewegung macht mir immer mehr Spaß, da ich diese beiden Bereiche beruflich miteinander verknüpfen kann. Wobei Bewegung für mich immer zwei Seiten hat: Einerseits die sichtbare, aktive, körperliche Bewegung im Außen und andererseits die unsichtbare, passive, mentale Bewegung im Innen. Diese beiden Bewegungsformen so aufeinander abzustimmen, dass sie mich fit für alle Anforderungen meines Lebens machen - dass ist mein Verständnis zu Bewegung. Frei nach dem Motto: „Es genügt nicht im Leben zu stehen, man muss sich auch in ihm bewegen.“

Beate Berger
Staatlich geprüfte Fitness-Lehrwartin
Dipl. Sozial- und Berufspädagogin
Dipl. Mentaltrainerin
Ärztlich geprüfte Fastenleiterin
www.beatebewegt.at
info@beatebewegt.at