Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainer/in

Mens sana in corpore sano – ein gesunder Geist steckt in einem gesunden Körper. Im Rahmen des Lehrgangs zum Diplomierten Fitness- und Gesundheitstrainer lernen Sie, wie man den Körper trainiert und vital hält. Der Schwerpunkt dieses Lehrgangs liegt in der professionellen Anleitung von Einzelpersonen und Gruppen in der Durchführung eines gesundheitsorientierten Trainings.

Ausbildungsziele und Tätigkeitsfelder

Als Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainer haben Sie ein umfassendes und zeitgemäßes Fachwissen in den Bereichen Fitness, Gesundheit und Prävention. Sie sind Ansprechpartner für Menschen, die erkannt haben, dass sportliche Betätigung Energie für alle Lebensbereiche liefert. Auch jenen, die noch auf der Suche nach einer für sie passenden Sportart sind, können Sie neue Perspektiven aufzeigen. Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainer sind in vielen Bereichen gefragte Fachkräfte und haben vielfältige berufliche Möglichkeiten: Als Fitness- bzw. Sporttrainer, als Gesundheitsexperte in Wellness-Anlagen, als Figur- und Bewegungscoach, im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements, u.v.m.

Mit dem Vitalakademiediplom zum Lehrabschluss

Die Inhalte des Lehrganges Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining entsprechen dem des Lehrberufs Fitnessbetreuung. Nach positiv absolviertem Lehrgang und dem Videozusatzmodul "Angewandte Mathematik" sind Sie befähigt, den Antrag auf ausnahmsweise Zulassung zur Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Fitnessbetreuung zu stellen. Wir bereiten Sie optimal vor!

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die...

  • sich durch eine Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen sichern möchten.
  • den Lehrabschluss Fitnessbetreuer/in anstreben.
  • sich beruflich neu orientieren und haupt- oder nebenberuflich als selbstständiger Fitness- und Gesundheitstrainer arbeiten möchten.
  • sich umfassende Grundlagen aufgrund von persönlichem Interesse aneignen möchten.

Nächste Starttermine

Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining - Tageslehrgang - Donnerstag, wöchentlich

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 2 980,00
Einstieg noch möglich

Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining - Tageslehrgang - Dienstag, wöchentlich

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 2 980,00

Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining - Wochenendlehrgang - Sa, So, 14tägig

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 2 980,00

Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining - Tageslehrgang - Donnerstag, wöchentlich

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 2 980,00
Einstieg noch möglich

Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining - Wochenendlehrgang - Fr, Sa, 14tägig

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 2 980,00

Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining - Tageslehrgang - Montag, wöchentlich

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 2 980,00

Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining - Tageslehrgang - Donnerstag, wöchentlich

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 2 980,00

Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining - Wochenendlehrgang - Fr, Sa, 14tägig

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 2 980,00

Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining - Tageslehrgang - Donnerstag, wöchentlich

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 2 980,00

Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining - Wochenendlehrgang - Sa, So, 14tägig

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 2 980,00

Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining - Tageslehrgang - Dienstag, wöchentlich

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 2 980,00

Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining - Wochenendlehrgang - Fr, Sa, 14tägig

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 2 980,00

Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining - Wochenendlehrgang - Sa, So, 14tägig

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 2 980,00

Dipl. Fitness- und Gesundheitstraining - Tageslehrgang - Dienstag, wöchentlich

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 2 980,00

Information

Lehrinhalte

  • Allgemeine Anatomie, Biologie und Physiologie des menschlichen Körpers
  • Funktionelle Sportanatomie
  • Allgemeine Trainingslehre: geschichtliche Entwicklung, Trainingsprinzipien, Trainingsplanung und -steuerung
  • Spezielle Trainingslehre Kraft und Praxis Krafttraining: Gerätekunde und -training, funktionelles Bodyweight-Training, Arbeit mit Kleingeräten, korrekte Bewegungstechniken, Erstellen von individuellen Trainingsplänen, praktische Trainings- und Lehrauftritte
  • Spezielle Trainingslehre Ausdauer und Praxis Ausdauertraining: individuelle Trainingsplanung und Bestimmung der optimalen Belastungsbereiche mit Hilfe von Ausdauer-Testmethoden, richtiges Trainingsmaterial, spezielle Trainings- und Übungsmethoden, Ausdauertraining und korrekte Bewegungstechniken in Bezug auf Laufen, Nordic Walking, Radschule, …
  • Spezielle Trainingslehre Koordination und Praxis Koordination: menschliches Bewegungslernen und methodische Reihen zu unterschiedlichen Aspekten des Koordinationstrainings vom Anfänger bis zum Leistungssportler
  • Spezielle Trainingslehre Beweglichkeit: vertiefende Anatomie, Tests auf Bewegungseinschränkungen, Methoden zur Verbesserung der Beweglichkeit mit Schwerpunkt Dehnen
  • Group Fitness: Rückenschule und Funktionsgymnastik (Fehlstellungen und Erkrankungen der Wirbelsäule), präventive Maßnahmen
  • Group Fitness – Aerobic: Musiklehre, Erlernen der Grundelemente und Zusammenstellen einfacher Choreographien
  • Sporternährung: Ernährung für die Unterstützung der Regeneration nach der Belastung
  • Entspannung und Regeneration: Stresstheorie, Entspannungsmaßnahmen wie PMR, Atemtechniken, Phantasiereisen, etc.
  • Outdoor Training: standortspezifische autonome Tage (Mountainbike, Orientierungslauf, Schwimmen und Aquatraining, …)

Trainerkompetenzmodule mit Video-Learning: Präsentationstechniken, Marketing, Kommunikation, rechtliche Grundlagen, angewandte Mathematik für all jene, die den Fitnessbetreuerlehrabschluss anstreben.

Ausbildungsumfang

Gesamt: 1046 Einheiten

  • 348 Einheiten Unterricht (inkl. 100 Einheiten Videounterricht, exkl. 180 Einheiten angewandte Mathematik, welche optional für den Lehrabschluss FitnessbetreuerIn zusätzlich zu absolvieren sind)
  • 348 Einheiten Selbststudium
  • 250 Einheiten Diplomarbeit
  • 100 Einheiten Praktische Umsetzung (bis zu 20 EH Peergroup möglich)

 

Teilnahme-Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
  • Lebenslauf

Abschluss-Voraussetzungen

  • Mind. 80 %ige Anwesenheit bei den Kurseinheiten der Fachmodule
  • 2 positive schriftliche Modulprüfungen
  • Mündliche und praktische Abschlussprüfung
  • Positive Beurteilung der Diplomarbeit
  • Nachweis über 100 EH Praktische Umsetzung / Peergruppen

Bei Fehlen der Diplomarbeit und des Nachweises über Absolvierung des Berufspraktikums wird anstatt des Diploms ein Zertifikat ausgestellt.

Rechtliche Grundlagen für die Selbständigkeit

Wissensvermittlung in Form der Unterrichtstätigkeit (z.B.: im Rahmen von Vorträgen, Workshops, Seminaren, etc.) sind als solches gemäß § 2 GewO vom Anwendungsbereich der Gewerbeordnung ausgenommen, das heißt, hierfür ist keine Gewerbeberechtigung erforderlich.

Es ist allerdings jederzeit möglich, das freie Gewerbe „Sammeln und Weitergeben von allgemein zugänglichen Informationen“ und / oder „Erstellung von Trainingskonzepten für gesundheitsbewusste Personen“ bei der zuständigen Wirtschaftskammer zu beantragen. Ein freies Gewerbe kann grundsätzlich auch ohne Nachweis einer einschlägigen fachspezifischen Aus- und Weiterbildung angemeldet werden.

Bundeseinheitliche Liste der freien Gewerbe

 

Beratung und Info

Wir informieren dich unverbindlich über unsere Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten.