Fernstudium Dipl. Kinder- und Jugendmentaltrainer/in

Im Fernlehrgang „Kinder- und Jugendmentaltraining“ lernen die Teilnehmenden die Kunst, Gedanken positiv zu steuern und zu beeinflussen. Der Zugang und der Vertrauensaufbau zu Kindern und Jugendlichen gelingt mit mentalem Training spielerisch und leicht. Kinder und Jugendliche lernen auf ihre individuellen Bedürfnisse zu hören und diese auch zu äußern. Aus starken Kindern werden selbstbewusste und selbstsichere Erwachsene, die unsere Gesellschaft in Zukunft prägen werden.

Ausbildungsziele und Tätigkeitsfelder

Menschen, die mit Kindern arbeiten, sind oft in ihren eigenen Emotionen und Befindlichkeiten gefangen und empfinden diese Arbeit zunehmend als belastend und energieraubend. Mit Techniken aus dem Mentaltraining lernen Sie, mit den Kindern und Jugendlichen zusammenzuarbeiten und so wird Ihnen das Beaufsichtigen, das Lehren oder das Trainieren mit der jungen Zielgruppe unserer Gesellschaft leicht gemacht. Ziel ist es, Erwachsenen (also den Teilnehmenden dieses Lehrgangs) Methoden in die Hand zu geben, um resilient und achtsam mit den Kindern und Jugendlichen zu arbeiten. Sie lernen Techniken, wie Sie die Zielgruppe begeistern, stärken und auf die Probleme des Alltags selbstbewusst vorbereiten. Der Fokus liegt auf der lösungsorientierten Denk- und Handlungsweise. Probleme verlieren ihre bedrohliche Bedeutung, denn der Blick wird auf die Lösung gelenkt. Lernen Sie auch, wie Sie als Betreuungsperson mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen umgehen, wie zum Beispiel: Scheidungskinder, Kinder mit Migrationserfahrung, Kinder von geflüchteten Menschen, Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien, wohlstandsvernachlässigten Kindern und Jugendlichen usw.

Information

Ausbildungsumfang

Gesamt: 710 Einheiten

  • Selbststudium mit Videovorträgen (Durcharbeiten von Videos, Zusammenfassen und Aufarbeiten, weiterführende Recherche: 310 EH)
  • Praktische Umsetzung (100 EH)
  • Diplomarbeit im Umfang von mind. 30 Seiten (250 EH)
  • Verpflichtende Coachingeinheiten vor Ort oder via Video-Konferenz (10 EH)
  • mündliche Abschlussprüfung vor Ort inkl. Vorbereitungszeit (40 EH)
  • Zur Überprüfung Ihrer Lernerfolge empfehlen wir, zusätzlich kostengünstige Coachingeinheiten bei unseren erfahrenen Vitalakademie Referent/innen zu buchen!

Teilnahme-Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
  • Mindestalter 18 Jahre

Abschluss-Voraussetzungen

  • 1 positiv, absolvierter Fachkompetenztest (Multiple Choice)
  • Nachweis über 100 EH Praktische Umsetzung
  • 10 EH verpflichtende Coachingeinheiten vor Ort oder via Video-Konferenz zu je 40 Euro
  • Positive Beurteilung der Diplomarbeit (Beurteilung € 50,-)
  • bestandene, mündliche Abschlussprüfung (€ 100,- Prüfungsgebühr)

Rechtliche Grundlagen für die Selbständigkeit

Die Ausbildung zum/zur Dipl. Kinder- und Jugendmentaltrainer/in ist in Österreich nicht reglementiert und ersetzt kein Studium.
Mentaltraining ist unter der Berücksichtigung der Berufs- und Tätigkeitsvorbehalte anderer Berufe (z.B. Lebens- und Sozialberatung) nur an gesunden Personen möglich!

Wissensvermittlung in Form der Unterrichtstätigkeit (z.B.: im Rahmen von Vorträgen, Workshops, Seminaren und Trainings) sind als solches gemäß § 2 GewO vom Anwendungsbereich der Gewerbeordnung ausgenommen, das heißt, hierfür ist keine Gewerbeberechtigung erforderlich.

Alle nützlichen gesetzlichen Grundlagen, Informationen zu Berufs- und Tätigkeitsvorbehalten und den Gesundheitsberufen finden Sie hier:

Weiterführende Informationen zu Gesundheitsberufen

Hier finden Sie allgemein berufsrechtliche Informationen

 

Beratung und Info

Wir informieren dich unverbindlich über unsere Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten.