Verein Wiener Jugenderholung sucht Betreuer/innen

Gespeichert von s.eibl am Do, 28.03.2024 - 09:39

Der Verein Wiener Jugenderholung bietet geförderte Urlaube in ganz Österreich an. Zielgruppe sind alle in Wien gemeldeten Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren und alle in Wien gemeldeten Familien mit geringem Familieneinkommen.
Die Finanzierung und Buchung läuft über die Wiener Kinder- und Jugendhilfe.

Praxiserfahrung für die zukünftige Arbeit
Unsere Mitarbeiter*innen kommen aus dem pädagogischen, sozialen, psychosozialen Bereich und sind gerade in Ausbildung bzw. zum Teil schon fertig ausgebildet. Alle berichteten von einem großen Mehrwert für ihre zukünftige Arbeit:
- Leitung einer Gruppe (Auftreten und Präsenz, Sprache und Formulierungen, Rollenfindung, etc.)
- Zusammenarbeit im Klein- und Großteam
- Planung von alltagstauglichen, freudvollen Angeboten
- Umgang mit Konflikten und Mobbing
- Wirkung und Steuerung von Gruppendynamik
- Transkulturelle Erfahrungen
- Einteilung von Ressourcen (eigene Energieressourcen, vorgegebenes Geldbudget)
- Einblick in die unterschiedlichen Lebenswelten von Kindern und Familien
- Kennenlernen von Häusern und Regionen für Skikurse und Sportwochen

Rahmenbedingungen für Betreuer*innen
- dreistündiger Bewerbungsworkshop
- Anstellung für die Dauer der Turnusse, Brutto-Monatsgehalt von € 2.808,32
- Einschulung: verpflichtend, eintägig, spezifisch auf den jeweiligen Bereich zugeschnittenen
- Teamtreffen vor Turnusbeginn
- Vorläufiges Programm schreiben

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kinderurlaub

Für alle in Wien gemeldeten Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren, Elternbeitrag nach Einkommen gestaffelt, hohe Förderungen für Familien mit geringem Einkommen und vielen Kindern.

> In den Sommer-, Weihnachts- und Osterferien
> Gruppengröße: zwischen 8 bis max. 12 Kinder
> Quartiere in Aigen, Auerbach, Krieglach, Mariazell, Raach, Radstadt, Saalbach und Zauchensee

Aufgaben der Betreuer*innen
- Aufsichtspflicht, im Dienstrad für zwei altersgestaffelte, Geschlechter getrennte Gruppen
- Freizeitgestaltung, Planen und vorgeben der Tagesstruktur, Begleiten der Kinder bei der Alltagsroutine
- Konflikte lösen, Heimweh auffangen, Gruppengeschehen lenken
- Zusammenarbeit im Team bei gruppenübergreifenden Aktivitäten
- tägliche Reflexion am Abend über Gruppendynamik, besondere Vorfälle, spezielle Heraus-forderungen

Turnusleitung
- erfahrene Kolleg*innen aus dem psychosozialen Bereich
- direkte Ansprechperson für die Betreuer*innen und Eltern

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Familienurlaub

Für alle in Wien gemeldeten Familien mit geringem Familieneinkommen.

> In den Sommerferien
> Pro Gruppe ca. 8 - 12 Familien (40 - 45 Personen) und zwei Betreuer*innen
> Quartiere in: Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol

Aufgaben der Betreuer*innen
- Ansprechperson im Sinne einer pädagogischen Reiseleitung für Familien und Unterkunftgeber*innen
- Tagesablauf gestalten, Ausflüge, Abendprogramme und verschiedene Aktivitäten anbieten
- Konfliktmanagement, Gruppengeschehen lenken
- keine Aufsichtspflicht für die Kinder
- wenn notwendig: Gefährdungsmeldung verfassen