Ein halbes Jahr zum Halbmarathon

Als ein Team, gestärkt durch viele Vitalakademie-Kompetenzen, so starten wir unseren Weg zum Halbmarathon am 15. April 2018 in Linz.

Jeder Einzelne von uns war auch bisher schon „irgendwie“ sportlich motiviert. Im Trubel des Alltags jedoch blieb diese Zeit für sich selbst oft auf der Strecke. Das hat sich mit dem Stichtag: „Ein halbes Jahr vor dem Halbmarathon“ geändert.

Wir sind jetzt ein Team, das gemeinsam auf ein großes, aber realistisches Ziel hintrainiert. Und vor allem, sind wir ein Team, das die beste Betreuung genießt, die man sich auf dem Weg dorthin nur wünschen kann. Die Vitalakademie als Experte für Gesundheitsberufe bietet alle erdenklichen Kompetenzen, um uns optimal auf unser Ziel vorzubereiten.

Neugierig geworden? Dann begleite uns am Weg dorthin. Wir dokumentieren alle Vorbereitungsphasen für dich – jederzeit abrufbar und nachzulesen in unserem Blog.

Das Team

Mario Weingartler

Vitalakademie – Geschäftsführer

Mario zeigt das auf, worum es in der Vitalakademie täglich geht. Miteinander auf ein Ziel hinarbeiten. Das Team ist ihm dabei wichtiger als der einzelne Erfolg. Daher läuft Mario für uns als Pacemaker und trägt dabei die Vitalakademie Flagge am Rücken. Mit einer Zeit von max. 1h 59min. 59sec. wird er das Team zur Bestleistung motivieren und mitreißen.

ZIEL: Gemeinsam vital ans Ziel kommen.
MOTTO: Geht nicht gibt’s nicht!

Ines Neubacher

Vitalakademie – Referentin Ernährung
Selbstständige Trainerin in der Erwachsenenbildung

Nach einem gesundheitlichen Rückschlag hat Ines die letzten 11 Jahre keinen Sport betrieben. Früher war Sie fit. In letzter Zeit konnte sie einige Projekte abschließen und sagt jetzt: Es ist Zeit, etwas für mich und meine Gesundheit zu tun. Ines hat sich auch entschieden, im Zuge des Trainings das Rauchen aufzugeben. Respekt!

ZIEL: Schaffen! 2h 15min. wäre eine Wunschzeit
MOTTO: Nicht darüber reden, sondern einfach machen.

Christina Klinglmüller

Vitalakademie – Office Zentrale Linz
Studium Wirtschaftswissenschaften

Sport ist ein Teil von Christinas Leben. Ob am Berggipfel sammeln, am Rennrad oder auf Skiern – Hauptsache viel Action . 21 km auf Asphalt laufen sind daher auch eine mentale Herausforderung für sie. Doch wann, wenn nicht jetzt, mit diesem Team? Die Motivation ist groß, der Trainingsplan fordernd und abwechslungsreich. Let´s go!

ZIEL: unbedingt unter 2h!
MOTTO: Eine Reise mit tausend Meilen beginnt mit einem kleinen Schritt. (Laozi)

Andrea Grabner

Vitalakademie - Absolventin Dipl. Ernährungstrainer
Selbstständigkeit www.yoga-cuisine.com

Andrea läuft meist 1x/Woche 5km und macht sonst viel Yoga. Einen Halbmarathon ist sie seit 5 Jahren nicht mehr gelaufen, da sie sich beim letzten Mal sehr verausgabt hat und ihre Wunschzeit nicht erreichen konnte. Jetzt hat sie ihr Ziel neu fokussiert und ist bereit, mit voller Power wieder durchzustarten.

ZIEL: Genussvoll laufen ist wichtiger als die Zeit. Diese könnte zwischen 1h 59min. und 2h 10 Minuten liegen.
MOTTO: Niemand weiß was er kann, bevor er´s versucht.

Beate Artes

Vitalakademie – Referentin Ernährung
Selbstständig als Ernährungsberaterin

Mit 3 Kindern im Haus (8, 14 und 16 Jahre) ist immer viel los bei Beate. Laufen geht Sie meist 1x/Woche und ist motiviert, das weiter auszubauen. Da Ihre Knie manchmal Probleme gemacht haben und Sie auch mit erheblichen Nackenverspannungen zu tun hat, ist für Beate wichtig, dass Ihr Trainingsplan darauf Rücksicht nimmt.

ZIEL: Schaffen!
MOTTO: Nicht warten bis der Sturm vorbei ist, sondern im Regen laufen!

Kristine Zekic

Vitalakademie – Office Fernstudien

Kristine, auch Kiki genannt, braucht ein Ziel vor Augen, um sich zu regelmäßigem Sport zu motivieren. Derzeit macht sie 1x/Woche ein 1-stündiges Tabata-Zirkeltraining und 1x Yoga. Wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann steckt sie mit Ihrem Drive Ihr gesamtes Umfeld an. Beim Trainingsplan ist Kiki offen für Neues.

ZIEL: Durchkommen – egal mit welcher Zeit.
MOTTO: Glaube, dass du es kannst und du bist schon halb dort. (Greg Pitt)

Marion Budovinsky

Vitalakademie – Absolventin Dipl. Ernährungstrainer
Selbstständigkeit www.greencooking.at

Marion war früher erfolgreiche Eiskunstläuferin. In den letzten 10 Jahren hat sie sich vor allem ihrer Familie und ihren Kindern (10 und 3 Jahre) gewidmet. Sie ist auch als Eiskunstlauftrainerin aktiv. Ein Halbmarathon fehlt in Ihrer sportlichen Karriere noch, den packt Sie jetzt an.

ZIEL: Es schaffen! Ein Zeitziel wird sich wohl nach den ersten Erfahrungen ergeben.
MOTTO: Erfolg hat 3 Buchstaben – TUN!

Markus König

Vitalakademie – Referent Fitness
Selbstständig als Sporttrainer: www.quersport.at

Er hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Ohne Sport geht’s für Markus nicht. Sein sportlicher Schwerpunkt sind Berg- und Orientierungsläufe, hier trainiert er auch den Jugendkader in Salzburg. Ein Halbmarathon ist also keine neue Erfahrung für ihn. Markus wird mit seinem riesengroßen Erfahrungsschatz die Trainingsbetreuung unseres Teams übernehmen. :)

ZIEL: Wunschzeit 1h 27min., Traumzeit: 1h 24min., Minimalzeit: 1h 30min.
MOTTO: No extremes, just balanced.

Karin Musch

Vitalakademie – Referentin Ernährung
Selbstständig als Gesundheitstrainerin: www.bewusstinform.com

Lange (langsame) Ausdauereinheiten sind ganz nach Karins Geschmack. Ob am Rennrad, Mountainbike oder auf Tourenski, sie nutzt jede Gelegenheit, Zeit in der Natur zu verbringen. Dabei kann sie sich gut entspannen und genießt diese Zeit für sich. Sie ist noch nie einen Halbmarathon gelaufen, nun aber mit dem Ehrgeiz, dies in der bestmöglichen persönlichen Zeit schaffen.

ZIEL: So schnell als möglich finishen! Für Zeitziele fehlen „noch“ die Erfahrungen.
MOTTO: Alles steckt in mir – es will entdeckt werden!