Dipl. Sportmasseur/in

Bei der Betreuung von Sportlern, ob im Hobby- oder Leistungssport, gelten eigene Regeln zur Anwendung von Massage. Ziel ist eine optimale Betreuung in Hinblick auf Trainings- und Wettkampfbegleitung sowie nach Verletzungen und in der Rehabilitationsphase bzw. zur Wiedereingliederung in den Trainings- bzw. Wettkampfbetrieb.

Ausbildungsziele und Tätigkeitsfelder

Die Ausbildung richtet sich an Personen, die 

  • den Grundkurs Klassische Massage abgeschlossen haben.
  • die Ausbildung zum / zur Gewerblichen Masseur/in abgeschlossen haben.
  • die Ausbildung zum / zur Medizinischen Masseur/in abgeschlossen haben.
  • als medizinisch-technische Fachkräfte, Heilmasseur/inn/e/n, Physiotherapeut/inn/en oder Mediziner/innen tätig sind.

Nächste Starttermine

Dipl. Sportmassage - Wochenendlehrgang - Sa, So, monatlich

Bereits gestartet, Einstieg noch möglich

Dipl. Sportmassage - Wochenendlehrgang - Sa, So, monatlich

Information

Lehrinhalte

aufbauend auf Ausbildungen wie gewerbliche Massage, medizinische Massage sowie Physiotherapie.

  • Grundlagen der Sportmassage:
    Grifftechniken, Trainings- und wettkampfbegleitende Massage, Entmüdungs- und Regenerationsmassage, Funktionelles Dehnen, Schröpfmassage
  • Sportverletzungen und Sporttraumatologie:
    Erstversorgung bei Sportverletzungen, spezielle Befunderhebung, Phasen der Rehabilitation, Wiedereingliederung in den Trainings- und Wettkampfbetrieb
  • Spezielle Anatomie, Sportphysiologie und allgemeine Trainingslehre
  • Ernährung im Sport:
    Sportartenspezifische Ernährung, Ernährung im Wettkampf, Ernährung in der Regeneration
  • Mentaltraining im Sport und in der Rehabilitation
  • Funktionelles und stabilisierendes Taping
  • Flossing

Ausbildungsumfang

Umfang (170 EH Gesamt)

  • 80 EH Unterricht
  • 80 EH Selbststudium
  • 10 EH Praktische Umsetzung

Wichtige Hinweise in der derzeitigen (Pandemie-)Situation

  • Wegfall der 3-G-Regelung mit 05.03.2022
  • Situationsabhängig (z.B.: Quarantäne), wenn sinnvoll und gut möglich, kann eine Zuschaltung zum Unterricht via ZOOM erfolgen. Eine stabile Internetverbindung und ein Endgerät mit Mikrofon, Lautsprecher und Bildschirm (Computer, Laptop, Tablet, Handy) sind notwendig.
  • Bis 3 Wochen vor Lehrgangsstart kann kostenlos und ohne Angabe von Gründen die Anmeldung storniert werden. (KEINE Bearbeitungs- und Anmeldegebühren)
  • Ca. 3 Wochen vor Lehrgangsstart Erhalt der Rechnung per Email oder postalisch.
  • 0%-Ratenfinanzierung (Fälligkeit 1. Rate kurz vor Kursbeginn) - Gutscheincode: null-prozent-finanzierung
  • ONLINE-Infoworkshops

Teilnahme-Voraussetzungen

  • Kopie des Abschlusszeugnisses

Zugangsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung folgender Berufsgruppen: Gewerbliche Massage, Medizinische Massage, Medizinisch-technische Fachkraft, Heilmassage, Physiotherapie, Medizin.

Abschluss-Voraussetzungen

  • 80 % Anwesenheit je Unterrichtsfach
  • positive praktische Abschlussprüfung

Nach positiver Absolvierung der Abschlussprüfungen wir dem / der Teilnehmer/in die Bezeichnung "Dipl. Sportmasseur/in" verliehen.

Praktikum

Das Praktikum dient der praktischen Umsetzung und Anwendung des im Unterricht theoretisch und praktisch Erlernten. Ziel des Praktikums ist es nicht nur Erfahrungen zu sammeln, sondern mit Einrichtungen und Personen aus diesen Bereichen in Kontakt zu kommen. Es sind 10 Unterrichtseinheiten verpflichtendes Praktikum im Bereich der Wettkampf- und Trainingsbetreuung von Sportler/inne/n vorgesehen. Dies ist bis spätestens 6 Monate nach der komm. Abschlussprüfung zu absolvieren.

Beratung und Info