Manipulativmassage nach Dr. Terrier

Die vom Schweizer Arzt Dr. Terrier entwickelte Manipulativmassage oder „Mobilisierende Weichteiltechnik für Gelenke und Wirbelsäule" ist eine geniale Reflextherapie im Konzept der manuellen Therapie. Bei dieser gezielten Tiefenmassage der Weichteilstrukturen mit kurzen Quer- und Längsfriktionen, verbunden mit faszialen Griffen, werden simultan im schmerzfreien Bewegungsausmaß die Gelenke mobilisiert. Dabei entsteht eine hochwirksame komplexe Therapie zur Behandlung von neuro-arthro-muskulären Dysfunktionen. Die vielfältigen Druck- und Dehnreize sprechen das System der Propriozeptoren / Mechanorezeptoren in Muskel, Sehne und Gelenk an. Die Manipulativmassage wirkt sofort schmerzdämpfend, harmonisiert den Tonus der gelenkeigenen Muskulatur, beseitigt lokale, vegetative Störungen und fördert die Fazilitierung eines physiologischen Bewegungsmusters.

Ausbildungsziele und Tätigkeitsfelder

Hauptindikationen:

  • Muskuläre Dysbalance
  • Periarthropathien
  • Präarthrosen / Arthrosen
  • Myofasziale Schmerzsyndrome
  • Bewegungseinschränkung und Gewebsdystrophien nach Traumata oder Operationen

Vorteile der Manipulativmassage:

  • Gewebsspezifische Massage reflexgestörter Strukturen, gelenksentlastende, rhythmische Mobilisierung, dabei beträchtliche Tiefenwirkung.
  • Rasche Schmerzdämpfung und komplexe Heilwirkungen.
  • Isoliert als eigenständige Behandlung durchführbar, aber auch mit anderen Techniken ideal zu kombinieren.
  • Ergonomisch günstiges, kraftsparendes Arbeiten, kurze Behandlungsdauer.

 

Nächste Starttermine

Manipulativmassage Teil C - Wochenendlehrgang, Fr - So

Nur noch Restplätze verfügbar

Manipulativmassage Teil A - Tageslehrgang (2-tägig), Do + Fr

Manipulativmassage Teil B - Tageslehrgang (2-tägig), Mo + Di

Manipulativmassage Teil C - Tageslehrgang (2-tägig), Fr + Mo

Manipulativmassage Teil A - Wochenendlehrgang, Fr - So

Manipulativmassage Teil B - Wochenendlehrgang, Fr - So

Manipulativmassage Teil C - Wochenendlehrgang, Fr - So

Information

Lehrinhalte

Teil A:

  • Einführung in die neurophysiologischen und praktischen Grundlagen der Manipulativmassage
  • Anatomie und Befunderhebung von Schultergelenk, Schultergürtel, Halswirbelsäule
  • Praktisches Erlernen der Technik

Teil B:

  • Anatomie und Befunderhebung von Hüftgelenk, Lendenwirbelsäule, Brustwirbelsäule
  • Grundlagen der Schmerzphysiologie 
  • Praktisches Erlernen der Technik

Teil C:

  • Anatomie und Befunderhebung von Knie- und Sprunggelenk, Ellbogen- und Handgelenk 
  • Grundlagen der  Gelenkmechanik. Praktisches Erlernen der Technik 
  • Wiederholen und Vertiefen vom Kursstoff Teil A und B

Wichtige Hinweise in der derzeitigen (Pandemie-)Situation

  • Wegfall der 3-G-Regelung mit 05.03.2022.
  • Situationsabhängig (z.B.: Quarantäne), wenn sinnvoll und gut möglich, kann eine Zuschaltung zum Unterricht via ZOOM erfolgen. Eine stabile Internetverbindung und ein Endgerät mit Mikrofon, Lautsprecher und Bildschirm (Computer, Laptop, Tablet, Handy) sind notwendig.
  • Bis 3 Wochen vor Lehrgangsstart kann kostenlos und ohne Angabe von Gründen die Anmeldung storniert werden. (KEINE Bearbeitungs- und Anmeldegebühren)
  • Ca. 3 Wochen vor Lehrgangsstart Erhalt der Rechnung per Email oder postalisch.
  • 0%-Ratenfinanzierung (Fälligkeit 1. Rate kurz vor Kursbeginn) - Gutscheincode: null-prozent-finanzierung
  • ONLINE-Infoworkshops

Teilnahme-Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Medizinische Massageausbildung

Beratung und Info