Lehraufgaben für Heilmasseur/innen

gemäß MMHmG und AV-MMHmG

Diese Weiterbildung berechtigt dazu, in Massageausbildungseinrichtungen als Vortragende/r zu unterrichten und ist somit Voraussetzung für alle, die ihr Wissen und ihre Kenntnisse qualifiziert an andere weitergeben möchten.
Weiters bietet der Abschluss zum / zur lehrberechtigten Heilmasseur/in die Voraussetzung, leitende Aufgaben in Massagebildungseinrichtungen zu übernehmen.

Nächste Starttermine

Lehraufgaben für Heilmasseure, Wochenendkurs - monatlich

Information

Lehrinhalte

  • Berufskunde und Ethik
  • Pädagogik, Psychologie und Soziologie
  • Unterrichtslehre und Lehrpraxis
  • Kommunikation, Verhandlungsführung und Konfliktbewältigung
  • Management, Organisationslehre und Statistik
  • Betriebsführung
  • Rechtskunde

Es ist kein Pflichtpraktikum vorgesehen!

Ausbildungsumfang

Gesamt: 120 Einheiten

Wichtige Hinweise in der derzeitigen (Pandemie-)Situation

  • Wegfall der 3-G-Regelung mit 05.03.2022
  • Situationsabhängig (z.B.: Quarantäne), wenn sinnvoll und gut möglich, kann eine Zuschaltung zum Unterricht via ZOOM erfolgen. Eine stabile Internetverbindung und ein Endgerät mit Mikrofon, Lautsprecher und Bildschirm (Computer, Laptop, Tablet, Handy) sind notwendig.
  • Bis 3 Wochen vor Lehrgangsstart kann kostenlos und ohne Angabe von Gründen die Anmeldung storniert werden. (KEINE Bearbeitungs- und Anmeldegebühren)
  • Ca. 3 Wochen vor Lehrgangsstart Erhalt der Rechnung per Email oder postalisch.
  • 0%-Ratenfinanzierung (Fälligkeit 1. Rate kurz vor Kursbeginn) - Gutscheincode: null-prozent-finanzierung
  • ONLINE-Infoworkshops

Teilnahme-Voraussetzungen

  • Abschlusszeugnis Heilmassage (nach neuer Gesetzeslage)
  • Ärztliches Attest (nicht älter als 3 Monate vor Lehrgangsstart)
  • Einwandfreies Leumundszeugnis (nicht älter als 3 Monate vor Lehrgangsstart)
  • Meldezettel
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Lebenslauf

Bei Namensänderungen (-abweichungen) Nachweise wie Heiratsurkunde, Sponsionsurkunde bei Titelführung,... beilegen!

Abschluss-Voraussetzungen

  • 80 % Anwesenheit je Unterrichtsfach
  • Positive Modulprüfungen

Nach positiver Absolvierung der staatlich kommissionellen Prüfung wird dem / der Lehrgangsteilnehmer/in die Bezeichnung Lehrberechtigte/r Heilmasseur/in nach dem MMHm-Gesetz verliehen.

Beratung und Info