Kinder(garten)assistent/in - Pädagogische Assistenzkraft

entspricht zur Gänze der Ausbildung zur pädagogischen Assistenzkraft in Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen des Landes OÖ und zum/zur Kinderbetreuer/in des Landes NÖ.

Sie lernen professionelle kindzentrierte, bedürfnis- und beziehungsorientierte Begleitung!

Mit Kindern in Beziehung sein und deren Entwicklung auf allen Ebenen bestmöglich zu unterstützen, ist die wesentlichste Aufgabe von pädagogischen Assistenzkräften im Kindergarten, Hort und in Krabbelstuben. So meistern Kinder ihren Alltag und finden damit ihren Weg.

In der prägendsten Entwicklungsphase von Kindern nehmen Sie eine verantwortungsvolle Rolle in der elementarpädagogischen Arbeit ein. Sie unterstützen die pädagogischen Fachkräfte bei der Bildung, Erziehung, Betreuung und Pflege in den Kinderbildungs- und betreuungseinrichtungen. Unter der Anleitung einer pädagogischen Fachkraft unterstützen Sie Entwicklungsprozesse, begleiten Spielprozesse, betreuen Teilgruppen und eigenständige Aufgabenbereiche. Als pädagogische Assistenzkraft unterstützen Sie die pädagogische Fachkraft bei administrativen, organisatorischen und haushaltsökonomischen Tätigkeiten.

Ausbildungsziele und Tätigkeitsfelder

Dieser Lehrgang bietet eine durchgängige Vernetzung von Grundlagenwissen und praktischer Anwendung und bereitet Sie optimal auf Ihren künftigen Alltag als pädagogische Assistenzkraft vor. Mit dem anwendungsorientierten Grundlagenwissen aus der Pädagogik, Psychologie, Kommunikation und der praktischen Arbeit sind Sie für die Herausforderungen im pädagogischen Alltag bestens gerüstet. Beziehungen aufbauen, kindgerechte Kommunikation, mit Beobachtungen umgehen und Situationen richtig einschätzen lernen, stellen Schwerpunkte dar. Sie lernen, wie Sie die Individualität der Kinder unterstützen, um Sie so bestmöglich für das Leben vorzubereiten.

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die...

  • mit Kindern arbeiten möchten und denen eine gute Entwicklung unserer Kinder ein Herzensanliegen ist.
  • sich durch eine Zusatzqualifikation eine neue berufliche Chance in ihrer individuellen Arbeit mit Kindern sichern möchten.
  • sich beruflich neu orientieren und in Kindergärten, Horten, Krabbelstuben oder in der Nachmittagsbetreuung in Volksschulen arbeiten möchten.

Für Personen mit Hauptwohnsitz in OÖ seit mind. 6 Monaten zu Kursbeginn ist eine Förderung von bis zu 1.188 Euro (60% der Kurskosten) möglich! Nähere Infos unter: Bildungskonto OÖ

Nächste Starttermine

Kinder(garten)assistent/in - Wochenendlehrgang - Fr, Sa, wöchentl. bzw. 14-tägig

Kinder(garten)assistent/in - Tageslehrgang - Dienstag, wöchentlich

Information

Lehrinhalte

Pädagogische Grundlagen
•    Grundsätze der pädagogischen Orientierung
•    Das Bild vom Kind
•    Grundwissen über den pädagogischen Umgang mit Kindern bis zu 6 Jahren
•    Kinder und Emotionen
•    Resilienz (Förderung von Selbstständigkeit und Selbstbewusstsein)
•    Erziehungsstile
•    Grundverständnis für Diversität und für die spezifischen Bedürfnisse und Entwicklungspotenziale von Kindern aus unterschiedlichen Herkunftskulturen
•    Grundverständnis für Integration und für die spezifischen Bedürfnisse und Entwicklungspotenzialen von Kindern mit Beeinträchtigung
•    Pädagogische Haltung
•    Bildungs- und Betreuungsalltag gestalten
 

Psychologische Grundlagen
•    Entwicklungspsychologie (körperliche Entwicklung, soziale Entwicklung, emotionale Entwicklung, sprachliche Entwicklung)
•    Entwicklungsaufgaben
•    Beziehungsgestaltung
•    Bindungsmodelle
•    Herausforderungen im beruflichen Alltag mit Kindern („Rein“ werden, Autonomiephase, unsichere Bindungen, …)
•    Das Spiel und seine Bedeutung für die Entwicklung
•    Grundverständnis für die Begleitung und Anregung von frühkindlichen Entwicklungs- und Bildungsprozessen
•    Reflexion und Selbsterfahrung
 

Grundlagen der Kommunikation im pädagogischen Alltag
•    Grundlagen der Kommunikation
•    Kommunikationsmodelle 
•    Ich-Botschaften
•    Eigene Kommunikation und Kommunikationsmuster
•    Gelungene Kommunikation
•    Kommunikation im Team
•    Aktives Zuhören
•    Feedback
•    Nonverbale Kommunikation
 

Konfliktbewältigung
•    Entstehen von Konflikten
•    Erkennen von Konflikten
•    Konfliktarten
•    Konflikte verstehen
•    grundlegende Kommunikation in Konfliktsituationen 
•    Konflikte lösen mit Kindern
•    Konfliktfähigkeit als Kompetenz
•    Persönliche Haltung zu Konflikten  
 

Pädagogische Praxis
•    Beobachtungen und der Umgang mit ihnen
•    Sprachstile mit Kindern: die kindgerechte Sprache
•    Nonverbale Kommunikation und ihre Wirkung
•    Kindgerechte Konfliktbewältigung und Konfliktbegleitung
•    Gelingende Arbeit mit Eltern
•    Verständnis für die Rolle der pädagogischen Assistenzkraft in der Gruppe und im Team
•    Erfassen von Alltagssituationen und Alltagsroutinen als kindliche Lernfelder
•    Umgang mit Teilaufgaben in der päd. Praxis
•    Das Spiel
•    Übergänge bewusst gestalten
•    Herausforderungen im pädagogischen Alltag
 

Begleitung von Bildungs- und Entwicklungsprozessen
•    Verständnis für die Grundbegriffe Bildung, Lernen und Kompetenzen
•    lebenslanges Lernen als Grundkonstante
•    das kindliche Spiel in seiner Grundbedeutung
•    Entwicklungsförderung über Sinneswahrnehmung (ganzheitliches Lernen)
•    Der Wald als Ort des Lernens
 

Rechtliche Grundlagen
•    Kinder- und Jugendrechte
•    Wertekompass: Orientierungsrahmen zur Wertebildung an Kindergärten und Schulen
•    Aufgaben von Kinderbetreuungseinrichtungen
•    Kompetenzen und Aufgabenbereiche des Fachpersonals
•    Rechte und Pflichten von pädagogischen Assistenzkräften


Kreatives Arbeiten
•    Kennenlernen verschiedener Materialien
•    Methodischer Umgang mit Materialien an Themen der Praxis
•    Planung und Gestaltung unter methodischen Gesichtspunkten
 

Praktische Anwendung
•    Praktische Fallbeispiele
•    Rollenspiele
•    Kennenlernen von Spielen
•    Instrumente
•    Singen und Tanzen
•    Bewegung und Ernährung
•    Malen und Kreativität
•    Basteln
•    Phantasiegeschichten
•    Lernspiele erfinden

Trainerkompetenzmodule: Allg. Pädagogik, Präsentationstechniken, Marketing, allgemeine Kommunikation, rechtliche Grundlagen

Bildungskarenz

Aufgrund des Gesamtumfanges ist dieser Lehrgang für eine Bildungskarenz geeignet. Wir können Ihre Bildungskarenzzeiten flexibel gestalten. Wir suchen gerne gemeinsam mit Ihnen Ihre Individuallösung! Weitere Informationen dazu erhalten Sie von unseren Bildungsberater/inne/n oder bei unserem ONLINE-Infoabend zum Thema Bildungskarenz. Im Fall einer Bildungskarenzmaßnahme ist die praktische Umsetzung bis zum Kursabschluss zu absolvieren.

Ausbildungsumfang

Umfang (636 EH Gesamt)

  • 288 EH Unterricht
  • 288 EH Selbststudium
  •   60 EH Praktische Umsetzung (bis zu 20 EH Peergroup möglich)

Wichtige Hinweise

  • Bis 3 Wochen vor Lehrgangsstart kann kostenlos und ohne Angabe von Gründen die Anmeldung storniert werden. (KEINE Bearbeitungs- und Anmeldegebühren)
  • Ca. 3 Wochen vor Lehrgangsstart Erhalt der Rechnung per Email oder postalisch.
  • ONLINE-Infoworkshops

Teilnahme-Voraussetzungen

  • Positiver Pflichtschulabschluss

Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl! Die Plätze werden nach Einlangen der Anmeldungen vergeben.

Abschluss-Voraussetzungen

  • Mind. 80 %ige Anwesenheit bei den Kurseinheiten der Fachmodule
  • Mündliche und praktische Abschlussprüfung
  • Nachweis über 60 EH Praktische Umsetzung / Peergruppen
  • Nachweis über einen externen Erste-Hilfe-Grundkurs (16h) beim Roten Kreuz (maximal vor 3 Jahren absolviert)

Rechtliche Grundlagen für die Selbständigkeit

Die Ausbildung zum/zur Kinder(garten)assistent/in - Pädagogische Assistenzkraft ist in Österreich nicht reglementiert und ersetzt kein Studium (z.B. Elementarpädagogik).
Die Arbeit als Kinder(garten)assistent/in ist unter der Berücksichtigung der Berufs- und Tätigkeitsvorbehalte anderer Berufe (z.B. Lebens- und Sozialberatung im Sinne des § 119 GewO, Psychologie) nur mit gesunden Personen (insb. Kindern) möglich!

Wissensvermittlung in Form der Unterrichtstätigkeit (z.B.: im Rahmen von Vorträgen, Workshops, Seminaren und Trainings) sind als solches gemäß § 2 GewO vom Anwendungsbereich der Gewerbeordnung ausgenommen, das heißt, hierfür ist keine Gewerbeberechtigung erforderlich.

Alle nützlichen gesetzlichen Grundlagen, Informationen zu Berufs- und Tätigkeitsvorbehalten und den Gesundheitsberufen finden Sie hier:

Weiterführende Informationen zu Gesundheitsberufen

Hier finden Sie allgemein berufsrechtliche Informationen

  • Optimales Verhältnis von Preis zu Präsenztagen
    • Tipp: Vergleichen Sie Einheiten!
    • Mehr Einheiten – mehr Wissen – mehr Praxiskompetenz
  • Keine versteckten Zusatzkosten
  • Österreichweit einheitliches Bildungskonzept mit regionalen Schwerpunkten an 6 Standorten in Österreich.
  • Maximaler Lernerfolg durch optimale Nutzung moderner Lernformen.
  • Größtmöglicher Praxisbezug
  • Regelmäßige Kursstarts mit unterschiedlichen Durchführungsvarianten – auch berufsbegleitend. (z.B. 1 Wochentag, Freitag-Abend oder Wochenende)
  • Individuelle Konzepte zur optimalen Nutzung Ihrer Bildungskarenz – Kontaktieren Sie uns!
  • Hochmotiviertes und erfahrenes Referententeam garantieren Wissensvermittlung in angenehmer Atmosphäre auf höchstem Niveau.
  • Lehrgangsbegleitung und –betreuung, um einen reibungslosen Ausbildungsverlauf zu gewährleisten. Dies ist in Hinblick auf Praktikum, Prüfungsvorbereitung und berufliche Umsetzung besonders wertvoll.
  • Erfolgsgarantie: Wiederholen des gesamten Lehrgangs oder Teilen daraus, ohne dass Zusatzkosten anfallen.
  • Ihre Akademie zum Wohlfühlen

Beratung und Info