Dipl. Lebensraum Energetiker/in

Die gestalterischen und technischen Möglichkeiten der Architektur konnten eine Frage nie erklären:
Warum fühlen wir uns in manchen Gebäuden wohl und in anderen nicht?
Und welchen Einfluss hat das auf unser Leben?

Niemand kann sich dem Einfluss unserer (gebauten) Umwelt entziehen. Sie kann heilen, aber auch krank machen. Das fordert nicht nur die Architektur heraus, sondern viele Bereiche und  Branchen:
Was alles muss berücksichtigt werden, wenn es darum geht, Raum fürs Leben zu schaffen?

Die Ausbildung stellt Gesundheit, Nachhaltigkeit und Gestaltung in den Mittelpunkt. Eine integrale Herangehensweise bietet sich an, die Frage der Lebensraumgestaltung vielschichtig, mehrdimensional und ganzheitlich zu untersuchen. So verbinden sich viele und scheinbar gegensätzliche Aspekte zu einem ganzheitlichen Bild der Lebensraumgestaltung. 
Ob Sie Lebensräume mit hoher Ästhetik, Atmosphäre und Identität schaffen wollen, Landschaften als Raum lebendiger Identität unterstützen wollen, Beratungen für private, betriebliche und kommunale Lebensräume anbieten wollen, technisches Verständnis mit sinnlichem Erleben verbinden wollen ... Diese Ausbildung ermöglicht Ihnen, den beruflichen Alltag mit Ihrem inneren Weg zu verbinden. Als Gestalter, Planer, Handwerker oder als auf selbstständige Beratung abzielender Berufseinsteiger können Sie durch die übergeordneten Methoden professionell beratend und gestaltend wirken. Die Ausbildung eröffnet Ihnen die Möglichkeit, ihr berufliches Angebot zu erweitern, neue Tätigkeitsbereiche zu eröffnen und damit Ihren Erfolg und die Freude an Ihrer Arbeit deutlich zu steigern

Ausbildungsziele und Tätigskeitsfelder

Der Diplomlehrgang mit 20 Ausbildungstagen bildet die Grundlage für ganzheitliche Beratung, Gestaltung, Planung und Handwerk. Durch die Ausbildung erhalten Sie fundiertes Fachwissen, persönliche Schulung und erfahrungsorientierte wie praxisbezogene persönliche Trainings.

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die...

  • in ihrem gestalterischen, planerischen oder handwerklichen Beruf neue Wege gehen und sich durch eine Zusatzqualifikation berufliche Chancen auf- und ausbauen möchten,
  • als selbständige Berater haupt- oder nebenberuflich professionell tätig werden wollen,
  • in ihrem privaten oder beruflichen Umfeld hilfestellend tätig werden wollen.
  • Wir unterstützen Sie gerne bei der Entdeckung Ihrer Fähigkeiten, der Findung Ihrer Schwerpunktgebiete sowie Ihrem beruflichen Einstieg! 

Nächste Starttermine

Dipl. Lebensraumenergetik - Wochenendlehrgang - Fr, Sa, 14tägig

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 2 680,00

Information

Lehrinhalte

Fachbereiche:

  • Geobiologie
  • Baubiologie
  • Licht- und Elektrobiologie
  • Ganzheitliche Raumoptimierung
  • Psychologie von Form, Farbe und Material
  • Raumwirkung und Raumwahrnehmung
  • Integrale Architektur und Harmonikale Planung.

Anwendungsbereiche:

  • Lebensraumberatung
  • Standortanalyse, Grundstücks- und Hausuntersuchung
  • Planungsbegleitung für Haus und Garten
  • Integrale Einrichtungs-, Raum- und Gartengestaltung
  • private, betriebliche und kommunale Gesundheitsförderung.

Trainerkompetenz: Präsentationstechniken, Marketing, Kommunikation, rechtliche Grundlagen.

Bildungskarenz: Diese Ausbildung ist bedingt für eine Bildungskarenz geeignet. Weitere Informationen dazu und eine individuelle Abklärung erhalten Sie bei unseren Bildungsberater/inne/n. Im Fall einer Bildungskarenzmaßnahme sind die Diplomarbeit und die praktische Umsetzung bis zum Kursabschluss zu absolvieren.

Ausbildungsumfang

Gesamtumfang 990 EH

  • 320 EH Unterricht (inkl. 120 EH Videounterricht)
  • 320 EH Selbststudium
  • 250 EH Diplomarbeit
  • 100 EH Praktische Umsetzung (bis zu 20 EH Peergroup möglich)

Teilnahme-Voraussetzungen 

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
  • Lebenslauf

Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl! Die Plätze werden nach Einlangen der Anmeldungen vergeben.

Abschluss-Voraussetzungen

  • Mind. 80 %ige Anwesenheit bei den Kurseinheiten der Fachmodule
  • Positive Beurteilung der Abschlussprüfung
  • Positive Beurteilung der Diplomarbeit
  • Nachweis über 100 EH Praktische Umsetzung / Peergruppen

Bei Fehlen der Diplomarbeit und des Nachweises über Absolvierung des Berufspraktikums wird anstatt des Diploms ein Zertifikat ausgestellt.

Rechtliche Grundlagen für die Selbständigkeit

Die Ausbildung zum/zur Dipl. Lebensraumenergetiker/in ist in Österreich nicht reglementiert und ersetzt kein Studium.
Energetische Anwendungen sind unter der Berücksichtigung der Berufs- und Tätigkeitsvorbehalte anderer Berufe (z.B. Architekt) nur an gesunden Personen möglich!

Wissensvermittlung in Form der Unterrichtstätigkeit (z.B.: im Rahmen von Vorträgen, Workshops, Seminaren, Trainings) sind als solches gemäß § 2 GewO vom Anwendungsbereich der Gewerbeordnung ausgenommen, das heißt, hierfür ist keine Gewerbeberechtigung erforderlich.

Es ist allerdings jederzeit möglich, das freie Gewerbe der Energetiker „Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit mittels …“ zu beantragen. Die Zuerkennung wird individuell durch die zuständige Wirtschaftskammer geprüft.

Bundeseinheitliche Liste der freien Gewerbe

Ein freies Gewerbe kann grundsätzlich auch ohne Nachweis einer einschlägigen fachspezifischen Aus- und Weiterbildung angemeldet werden. 

Alle nützlichen gesetzlichen Grundlagen, Informationen zu Berufs- und Tätigkeitsvorbehalten und den Gesundheitsberufen finden Sie hier:

Erlässe und Empfehlungen

Komplementär/Alternativmedizin

Rechtsgrundlagen

Berufe A – Z

Hier finden Sie allgemein berufsrechtliche Informationen

Besonders hingewiesen wird auf den Beruf "Lebensraum-Consulting".

Zum Berufsbild Lebensraum-Consulting der WKO

Beratung und Info

Wir informieren dich unverbindlich über unsere Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten.