Sommer, Sonne - Freibadzeit!

Die Sonne scheint und das kühle Nass lockt - auf ins Freibad!

Die Sonne scheint und das kühle Nass lockt - auf ins Freibad!

Das Wasser in Pool und Schwimmbad ist meist chlorhaltig. Da stellt sich die Frage, ist Chlorwasser schädlich? Tötet es wirklich Keime ab?  Macht es blondes Haar grünlich? 10 Fragen und 10 Antworten rund um gechlortes Schwimmbadwasser.

  1. Tötet Chlor Keime?
    Ja, Chlor ist ein gutes Desinfektionsmittel für Wasser, sofern die Konzentration so gewählt ist, dass alle Keime im Wasser absterben.
  2. Färbt Chlor Blondes Haar grün?
    Für die Grünfärbung ist nicht das Chlor verantwortlich, sondern die im Wasser gelösten Kupferionen. In öffentlichen Bädern kommt Kupfer kaum vor, eher in Hotelpools. Bei einem Grünstich im Haar kann Spülen mit Haushaltsessig helfen.
  3. Verzögert Chlorwasser die Wundheilung?
    Nicht mehr als normales Wasser. Aber ein wasserdichtes Pflaster ist sinnvoll und mit großen Wunden sollte man überhaupt nicht schwimmen gehen.
  4. Kann Chlor Asthma auslösen?
    Ja, es gibt Hinweise darauf, dass Babyschwimmen bei Kleinkindern Asthma auslösen kann. Möglicher Auslöser ist nicht das Chlor, sondern das Gas Trichloramin, das knapp über der Wasseroberfläche am konzentriertesten ist.
  5. Trocknet Chlorwasser die Haut aus?
    Wasser, ob gechlort oder nicht, kann die Haut austrocknen, weil das Wasser mit der Zeit der Haut das Fett entzieht. Eine Urea- oder Glyzerincreme gibt der Haut die Geschmeidigkeit zurück.
  6. Was ist, wenn man Chlorwasser schluckt?
    Ein kleiner Schluck Chlorwasser ist besser als ein Schluck nicht desinfiziertes Wasser. Das ist also kein Problem. Literweise Chlorwasser wird wohl kaum jemand trinken, das wäre dann schon schädlich.
  7. Spült Chlorwasser Sonnencreme ab?
    Nicht mehr, als normales Wasser auch. Nachcremen ist sowieso Pflicht, auch bei Verwendung wasserfester Produkte.
  8. Bleicht Chlor die Haut oder die Badekleidung?
    Die Haut wird nicht gebleicht, aber da Chlor ein Oxidationsmittel ist, kann es die Badekleidung etwas ausbleichen. Sofortiges Ausspülen der Badekleidung nach dem Planschen kann das verhindern.
  9. Bekommt man vom Chlorwasser rote Augen?
    Bei längerem Aufenthalt im Wasser kann Chlorwasser die Augen reizen. Eine gut anliegende Schwimmbrille und Augentropfen können Abhilfe schaffen.
  10. Gibt es Alternativen zu Chlor als Desinfektionsmittel?
    Chlor ist das effektivste Desinfektionsmittel, das für Wasser derzeit bekannt ist. Wegen der Nebenwirkung sollte aber die Konzentration nicht höher sein, als unbedingt erforderlich.