Zert. FachtrainerIn nach ISO 17024

Der Lehrgang bietet ein anerkanntes Zertifikat als Fachtrainer/in nach ISO 17024.  Sie erlernen in dieser Ausbildung Seminare zu planen und zu gestalten, methodisch umzusetzen und facettenreich zu präsentieren.

Weitere Schwerpunkte sind der Einsatz von unterschiedlichen Kommunikationsmodellen und das wirkungsvolle Agieren mit Gruppen. Die unterschiedlichsten Motivationstheorien und Grundlagen des Konfliktmanagements stellen einen weiteren wesentlichen Baustein dar. Abgerundet wird die Ausbildung durch interaktives Training im kompetent didaktischen Umgang mit interkulturellen Gruppen.

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die...

  • sich durch eine Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen sichern möchten.
  • sich beruflich neu orientieren und haupt- oder nebenberuflich als selbstständiger Trainer arbeiten möchten.
  • ihre Tätigkeit bereits mit Menschen als Trainer, Referent, Führungskraft, Ausbildner, Lehrbeauftragter, Schulungsleiter, Abteilungsleiter, Fachberater, Moderator, Arbeitsgruppenleiter, Berufseinsteiger, Repräsentant ausüben und durch die Zertifizierung.
  • die ihre fachliche und persönliche Kompetenz erweitern möchten.

 

Nächste Starttermine

Zert. FachtrainerIn nach ISO 17024 - Tageslehrgang - Donnerstag, ca. 14tägig

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 990,00

Information

Lehrinhalte

  • Pädagogische Didaktik / Methodik
  • Kommunikation / Rhetorik    
  • Seminargestaltung  und Erlebnispädagogik
  • Moderation / Präsentation
  • Trainingspraxis  
  • Gruppendynamik
  • Konfliktmanagement / Motivation   
  • Diversity / Interkulturelle Kompetenz
  • Video-Learning: Soziologie, Gender, Generationenmanagement

Ausbildungsumfang

Gesamt: 176 Einheiten

  • 96 EH Unterricht (inkl. 40 Einheiten Videounterricht)
  • 64 EH Trainingspraxis
  • 16 EH Erstellung einer Praxisarbeit

Teilnahme-Voraussetzungen

  • Abgeschlossener Vitalakademie-Diplomlehrgang
  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder gleichwertig anerkannte Ausbildung oder Matura oder höherwertige Ausbildungen oder eine einer Lehrabschlussprüfung gleichwertige Berufserfahrung im Umfang von 4 Jahren auf Basis einer Beschäftigung von mind. 20 Wochenstunden
  • Berufliche Praxis im Ausmaß von mindestens 2 Jahren auf Basis einer Beschäftigung von mind. 20 Wochenstunden

Abschluss-Voraussetzungen

  • Mindestens 75%ige Anwesenheit bei den Kurseinheiten
  • Positive Absolvierung
    • der Präsentation der Praxisarbeit,
    • der Verständnisfragen,
    • der schriftlichen Prüfung (Multiple Choice Test),
    • der praktischen Umsetzung
       

Beratung und Info

Wir informieren dich unverbindlich über unsere Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten.