Personenbetreuer/in

Im Mittelpunkt des Lehrgangs zum Personenbetreuer/in steht das Erlernen von Fähigkeiten zur Betreuung von Menschen mit verschiedensten Bedürfnissen. Diese Menschen sollen bei der Alltagsbewältigung bzw. bei ihren spezifischen Krankheitsbildern unterstützt und angeleitet werden, sodass trotzdem ein Leben mit höchstmöglicher Qualität möglich ist und soziale Kontakte genutzt werden können, sowie das familiäre Umfeld entlastet wird. Der/die Personenbetreuer/in erlebt im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen die Zufriedenheit, die Lebenssituation eines anderen Menschen nachhaltig verbessern zu können.

Ausbildungsziele und Tätigkeitsfelder

Laut § 159 GewO umfasst der Aufgabenbereich der Personenbetreuung folgende Bereiche:

Betreuungstätigkeiten:

  • Haushaltsnahe Dienstleistungen: Zubereiten von Mahlzeiten, Erledigung von Einkäufen und Botengängen, Reinigungstätigkeiten, Hausarbeiten, ...
  • Unterstützung bei der Lebensführung und im Alltag: Hilfestellung bei alltäglichen Verrichtungen sowie bei der Gestaltung des Tagesablaufs, ...
  • Gesellschafterfunktion: Kommunikation, Unterstützung bei der Freizeitgestaltung, Förderung gesellschaftlicher Kontakte, .... 
  • Führung des Haushaltsbuches mit Aufzeichnungen über die betreute Person getätigte Ausgaben
  • Praktische Vorbereitung der betreuungsbdürftigen Person auf einen Ortswechsel
  • Rechtliche Rahmenbedingungen der beruflichen Tätigkeit

Pflegerische Tätigkeiten:

Folgende pflegerische Tätigkeiten (§ 3b GuKG) dürfen Personenbetreuer/-innen ohne Aufsicht durchführen, solange keine medizinischen Gründe vorliegen, die eine Delegation durch Angehörige des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege notwendig machen:

  • Unterstützung bei der oralen Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme sowie bei der Arzneimittelaufnahme
  • Unterstützung bei der Körperpflege
  • Unterstützung bein An- und Auskleiden
  • Unterstützung bei der Benützung von Toilette oder Leibstuhl einschließlich Hilfestellung beim Wechsel von Inkontinenzprodukten
  • Unterstützung beim Aufstehen, Niederlegen, Niedersetzen, Gehen sowie beim Transfer

 

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die...

  • körperlich gesund sind.
  • sozial kompetent sind und über Einfühlungsvermögen verfügen.
  • sich neu beruflich orientieren wollen.
  • ihr bisheriges berufliches Tätigkeitsfeld erweitern möchten.
  • bereits in ihrer bisherigen Tätigkeit Menschen begleiten und eine Formalqualifikation erwerben möchten.

Nächste Starttermine

Personenbetreuer/in - Abendlehrgang - Mittwoch, Donnerstag, wöchentlich

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 1 980,00

Personenbetreuer/in - Tageslehrgang - Montag, wöchentlich

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 1 980,00

Personenbetreuer/in - Abendlehrgang - Mittwoch, Donnerstag, wöchentlich

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 1 980,00

Information

Lehrinhalte

  • Personenbetreuung Einführung
  • Ethik und Berufskunde
  • Grundlagen der Dokumentation und Qualitätssicherung (Schriftlicher Betreuungsvertrag, Handlungsleitlinien für den Alltag und für den Notfall, Dokumentation der erbrachten Dienstleistungen, Führung eines Haushaltsbuches)
  • Grundlagen der Gerontologie
  • Hygiene im Alltag
  • Erste Hilfe
  • Soziale Kompetenz
  • Seniorengerechtes Kochen, Grundlagen zielgruppenspezifischer Ernährung 
  • Soziale Aspekte in der Betreuungssituation
  • Sterbe- und Trauerbegleitung
  • Generationenmanagement & Interkulturelles Zusammenleben
  • Wahrnehmungs- und Gedächtnistraining
  • Seniorentanz
  • Haushaltsführung
  • Alltagsgestaltung und -organisation
  • Spezielle Herausforderungen im Alter oder in Krankheit
  • Grundpflege
  • Bewegung im Alter
  • Animation und Motivation
  • Kommunikationsfähigkeiten erlernen
  • Soziales Netzwerken
  • Rechtliche Grundlagen und Grundzüge des Steuerrechtes

Bildungskarenz: Auf Grund des Gesamtumfanges ist dieser Lehrgang für eine Bildungskarenz geeignet – eine individuelle Abklärung erhalten Sie bei unseren Bildungsberater/innen.

Ausbildungsumfang

Umfang (544 EH Gesamt exkl. Exkursionen)

  • 272 EH Unterricht (inkl. 120 EH Videounterricht)
  • 272 EH Selbststudium
  • Praxisexkursionen im Zuge des Unterrichts

Teilnahme-Voraussetzungen

  • Vollendetes 19. Lebensjahr
  • Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
  • Eignungsgespräch erforderlich
  • Lebenslauf

Abschluss-Voraussetzungen

  • Mind. 80% Anwesenheit bei den Lehrgangseinheiten der Fachmodule
  • Abschlussprüfung
  • Nachweis über die Teilnahme an den Praxisexkursionen (werden von der Akademie organisiert)

 

Allgemeine Information zur beruflichen Umsetzung

Als Personenbetreuer/-in können Sie sowohl selbständig als auch unselbständig tätig sein. Die Betreuung kann tageweise, stundenweise oder 'rund um die Uhr' (24-Stunden-Betreuung) erfolgen.

Das Gewerbe der Personenbetreuung ist ein freies Gewerbe. Wenn Sie als Personenbetreuer/-in arbeiten möchte, müssen Sie die für die Anmeldung eines selbständigen Gewerbes erforderlichen Voraussetzungen erfüllen.  

Beratung und Info

Wir informieren dich unverbindlich über unsere Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten.