Mein Lebens(t)raum

Wohnen - Leben - Zuhause sein, eine Herzensangelegenheit!

Eine gezielte Raumgestaltung fördert die Wohnqualität. Wohnen und Wohlfühlen ist angesagt. Ziel ist es individuelle, authentische Wohnräume zu schaffen, die jeden Bewohner in der Persönlichkeitsentwicklung stärken. Bewusst gestaltete Wohnräume fördern die Lebensqualität, wirken stressbefreiend, fördern die Erholung, die Geborgenheit, die Harmonie und schaffen viel "Raum" zum Leben.

Ausbildungsziele und Tätigkeitsfelder

Sie erlernen verschiedene Methoden in Theorie und Praxis. Wohnräume und Bewohner gehen immer in Resonanz, sie beeinflussen sich gegenseitig. Sie lernen Wohnräume mit allen Sinnen bewusst wahrzunehmen und sich auf die Wohnräume einzulassen. Sie finden heraus, was der Raum und die Bewohner benötigen und entwerfen mittels Farben, Formen und Materialien ein eigenes Moodboard.

Nächste Starttermine

Mein Lebens(t)raum - Wochenendkurs - Samstag, wöchentlich

Standort
Zeitraum
bis
Stundenplan
€ 1 480,00

Information

Lehrinhalte

  • Raumwahrnehmung
  • Feng Shui
  • Gesunde Wohnräume
  • Wohnideen & Wohntrends
  • Licht- und Elektrosmog
  • Farbe im Wohnraum
  • Energiemessung mit Tensor
  • Terrassen- und Kleingartengestaltung
  • Räuchern & Raumsprays
  • Mein persönliches Moodboard

Ausbildungsumfang

Gesamt: 120 Einheiten

Teilnahme-Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre

Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl! Die Plätze werden nach Einlangen der Anmeldungen vergeben.

Abschluss-Voraussetzungen

  • Mind. 80 %ige Anwesenheit bei den Kurseinheiten der Fachmodule
  • Positive Beurteilung der Abschlussprüfung

Rechtliche Grundlagen für die Selbständigkeit

Wissensvermittlung in Form der Unterrichtstätigkeit (z.B.: im Rahmen von Vorträgen, Workshops, Seminaren, Trainings) sind als solches gemäß § 2 GewO vom Anwendungsbereich der Gewerbeordnung ausgenommen, das heißt, hierfür ist keine Gewerbeberechtigung erforderlich.

Es ist allerdings jederzeit möglich, das freie Gewerbe der Energetiker „Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit mittels …“ zu beantragen. Die Zuerkennung wird individuell durch die zuständige Wirtschaftskammer geprüft.

Bundeseinheitliche Liste der freien Gewerbe

Ein freies Gewerbe kann grundsätzlich auch ohne Nachweis einer einschlägigen fachspezifischen Aus- und Weiterbildung angemeldet werden. 

Alle nützlichen gesetzlichen Grundlagen, Informationen zu Berufs- und Tätigkeitsvorbehalten und den Gesundheitsberufen finden Sie hier:

Erlässe und Empfehlungen

Komplementär/Alternativmedizin

Rechtsgrundlagen

Berufe A – Z

Hier finden Sie allgemein berufsrechtliche Informationen

Beratung und Info

Wir informieren dich unverbindlich über unsere Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten.