Fernstudium Upgrade Dipl. Sport-Mentaltrainer/in

Sport-Mental vorübergehender Trailer 2017

Schnell, stark und beweglich zu sein wie die Konkurrenz reicht im 21. Jahrhundert nicht mehr aus, um Wettbewerbe zu gewinnen. Wer siegen will, muss den „idealen Leistungszustand“ anstreben und darf vor allem das mentale Training nicht vernachlässigen. Bei der heutigen Leistungsdichte im Sport aus der physiologischen Sicht gesehen, liegt der Unterschied lediglich im Mentalen. Vor allem im Spitzensport weiß man um die Vorzüge des mentalen Trainings. Durch das gedankliche Trainieren von handlungsbezogenen Ausführungen stärkt der / die Sportler/in typgerecht seine / ihre mentale Verfassung. Das Ziel des mentalen Sporttrainings ist die Fähigkeit, den optimalen Leistungszustand jederzeit erreichen zu können. Zögern Sie nicht und lassen Sie uns gemeinsam an diesem optimalen mentalen Leistungszustand arbeiten. Ihr Leben wird sich grundlegend ändern. 

Ausbildungsziele und Tätigkeitsfelder

Als Sport-Mentaltrainer/in erwerben Sie die Grundtechniken des mentalen Trainingsprogramms sowie sportspezifische Methoden der Wettkampfvorbereitung und -nachbearbeitung. Ebenso werden die Grundlagen und die Methodik von Teambildungsprozessen vermittelt, trainiert und praxisbezogen unterrichtet.

Der Lehrgang zur/zum Zert. / Dipl. Sport Mentaltrainer/in richtet sich an alle Personen, die

  • sich durch eine Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen sichern möchten.
  • sich beruflich neu orientieren und haupt- oder nebenberuflich als selbstständige/r Sport-Mentaltrainer/in arbeiten möchten.
  • einen umfassenden Grundlagenlehrgang aufgrund von persönlichem Interesse absolvieren möchten.

Lehrinhalte

Modul 1

  • Einführung
  • Welcher Typus bin ich?
  • Neueste neurobiologische Erkenntnisse
  • Wie sich Kaliummoleküle auf beschädigte (durch negative Ergebnisse) setzen können um diese zu heilen
  • Einführung zu Meditationen und Entspannungsinduktionen

Modul 2

  • Wie gelange ich zur richtigen Motivation?
  • Meine optimale Energiegewinnung
  • Das Gedächtnis
  • Visualisierung
  • Imaginative Trainingsformen

Modul 3

  • Stress und seine Bedeutung im Leben
  • Tägliche Anwendung vom mentalen Training im Alltag
  • Wie denke ich gerade wenn ich belastet bin
  • Wohin lenke ich meine Aufmerksamkeit
  • Der Aufmerksamkeitsfilter

Modul 4

  • Mit Rückschlägen umgehen lernen
  • Mentales Verfahren bei Verletzungen und Schmerzen
  • Emotionen, die seelischen Phänomene
  • Optimieren Sie Ihre Empfindlichkeit
  • Einsatz von EMDR im Sport

Modul 5

  • Spezielle Atemtechniken
  • Visualisierung Teil 2
  • Zieltechnik
  • Wie Sie auditive Suggestionen sinnvoll einsetzen können
  • Wir fassen zusammen

Ausbildungsumfang

170 EH Gesamtumfang

  • 150 EH Selbststudium mit Videovorträgen (Durcharbeiten von Videos, Zusammenfassen und Aufarbeiten, weiterführende Recherche)
  • 10 Einheiten praktische Umsetzung mit 1-2 Personen
  • 10 EH verpflichtendes Video-Coaching mit der Lehrgangsleitung (im Preis nicht enthalten)

Teilnahme-Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre
Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
Abgeschlossene Grundausbildung

Für das Upgrade zum / zur Dipl. Sport-Mentaltrainer/in ist eine anatomisch-physiologische und trainingswissenschaftliche Ausbildung Voraussetzung. Diplomausbildungen im Bereich Fitness & Sport - im Idealfall absolviert an der Vitalakademie - erfüllen diese Voraussetzungen.

Abschluss-Voraussetzungen

  • Positive Abschlussprüfung
  • Nachweis über praktische Umsetzung
  • Nachweis über das verpflichtende Video-Coaching mit der Lehrgangsleitung

Bei Vorhandensein eines Diploms für Fitness- und Gesundheitstraining wird ein Diplom für Sport-Mentaltraining ausgestellt, ansonsten ein Zertifikat. Wird auch das Upgrade zum / zur Personal Fitnesstrainer/in absolviert, lautet der Abschluss: Dipl. (bzw. Zert.) Personal Fitness & Mentaltrainer/in.

Rechtliche Grundlagen für die Selbständigkeit

Wissensvermittlung in Form der Unterrichtstätigkeit (z.B.: im Rahmen von Vorträgen, Workshops, Seminaren, etc.) sind als solches gemäß § 2 GewO vom Anwendungsbereich der Gewerbeordnung ausgenommen, das heißt, hierfür ist keine Gewerbeberechtigung erforderlich.

Es ist allerdings jederzeit möglich, das freie Gewerbe „Sammeln und Weitergeben von allgemein zugänglichen Informationen“ und / oder „Erstellung von Trainingskonzepten für gesundheitsbewusste Personen“ bei der zuständigen Wirtschaftskammer zu beantragen. Ein freies Gewerbe kann grundsätzlich auch ohne Nachweis einer einschlägigen fachspezifischen Aus- und Weiterbildung anmeldet werden.

Bundeseinheitliche Liste der freien Gewerbe

Komplettzahlung

  • 690 €

Ratenzahlung

236,90 € (3x)

Informationen zum Preis

Preis inkl. Videos und Skripten in elektr. Form,
exkl. Prüfungsgebühr und verbindliche Coaching-Einheiten
Ratenzahlung über die max. Dauer des Lehrgangs
590 Euro für Absolventen der Vitalakademie