Fernstudium Dipl. Sportmanager/in

Wirtschaft und Sport als Kombination für einen spannenden Beruf

vorübergehend Trailer Sportmanager 2017

Dieses Fernstudium kombiniert wirtschaftliche und sportliche Kernthemen. Die Vortragenden, Experten aus Wirtschaft und/oder Sport, sorgen für einen praxisorientierten Einblick in betriebswirtschaftliche Themenbereiche wie Kostenrechnung, Wirtschaftsrecht, Bilanz, Unternehmensziele und Finanzierung/Investition. Marketing, Führung, Sponsoring, Förderungen, Medien und Vereinsführung ergänzen das Wissen. Interdisziplinäre Impulsvorträge vertiefen das Erlernte und schaffen ein übergreifendes Verständnis.

Ausbildungsziele und Tätigkeitsfelder

Mitarbeiter/innen in modernen Sportorganisationen, sportlichen Berfufsfeldern bzw. Sportvereinen sehen sich immer häufiger mit wirtschaftlichen Fragen konfrontiert. Der Diplomlehrgang “Sportmanagement” soll den Teilnehmer/inne/n das nötige Wissen vermitteln, um passende Lösungen zu finden. Der wirtschaftliche Teil vermittelt ein fundiertes betriebswirtschaftliches Wissen. Im Teil "Sportmanagement" wird das Erlernte durch praxisorientierte Impulsvorträge mit den speziellen Anforderungen des Sports in Verbindungen gebracht. Herausforderungen, wie Sponsoring, Förderungen und Medien werden durch Vortragende aus der Praxis behandelt. Absolventen/inn/en dieses Lehrgangs sind in der Lage, Schlüsselpositionen in Wirtschaft und Sport einzunehmen.

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die...

  • als Führungskräfte und Potentialträger/innen im Sportmanagement eine berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung suchen.
  • als haupt- / nebenberufliche oder ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in der Sportbranche arbeiten.
  • sich auf eine Karriere nach ihrer aktiven Laufbahn als Sportler vorbereiten.
  • an Wirtschaft und Sport Interessiert sind und eine praxisorientierte Zusatzqualifikation anstreben.

Lehrinhalte

  • Bilanzierung
  • Kostenrechnung
  • Unternehmensziele
  • Wirtschaftsrecht
  • Gesellschaftsformen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Investitionsrechnung
  • Marketing
  • Social Media Marketing
  • Führungskompetenz
  • Steuern und Sozialversicherung
  • Führung, Kommunikation, Konflikte, Motivation
  • Strukturen des österreichischen Sports
  • Vereine
  • Bewusste Kommunikation

Ausbildungsumfang

Gesamtumfang der Ausbildung: 750 Einheiten

Die Diplom-Ausbildung setzt sich wie folgt zusammen:

  • 350 EH Selbststudium mit Videovorträgen und Skripten
  • 50 EH Prüfungsvorbereitung & schriftliche Prüfungen (inkl. 3 EH mündliche Abschlussprüfung am Vitalakademiestandort)
  • 250 EH Diplomarbeit
  • 100 EH Praktische Umsetzung

Bildungskarenz: Diese Ausbildung ist bedingt für eine Bildungskarenz geeignet. Weitere Informationen dazu und eine individuelle Abklärung erhalten Sie bei unseren Bildungsberater/inne/n.

Teilnahme-Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre
Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung

Abschluss-Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zuerkennung des Diploms

  • erfolgreich absolvierte Abschlussprüfung
  • positiv beurteilte Diplomarbeit
  • absolviertes Berufspraktikum

Rechtliche Grundlagen für die Selbständigkeit

Wissensvermittlung in Form von Unterrichtstätigkeit (z.B. im Rahmen von Vorträgen, Workshops, Seminaren, Kochkursen etc.) ist als solches gemäß § 2 GewO vom Anwendungsbereich der Gewerbeordnung ausgenommen, das heißt, hierfür ist keine Gewerbeberechtigung erforderlich. Fachspezifisches Können ermöglicht einen individuellen Befähigungsnachweis zum beruflichen Tätigsein, der bei WKO beantragt werden kann.

Komplettzahlung

  • 1 980 €

Ratenzahlung

679,80 € (3x)
173,25 € (12x)

Informationen zum Preis

inkl. Videos und Skripten (in elektronischer Form), und kostenlosem Zugang zum virtuellen Klassenzimmer

Alle Lehrunterlagen  finden Sie im virtuellen Klassenzimmer.  Um Euro 70 Aufpreis wird der gesamte Lehrstoff per USB Stick postalisch zugesendet.

Hier gehts zum virtuellen Klassenzimmer