Fernstudium Upgrade zum/zur Dipl. Ernährungspädagogen/-pädagogin

NEU: In Kürze erhältlich!

Wissen ist nicht gleich tun – das wusste man schon zu Goethes Zeiten, von dem das Zitat stammt: „Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.“

Ernährung als zentrales Gesundheitsthema ist oft ein Paradebeispiel für viel Wissen und wenig Tun. Wie die Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung in den Alltag und das tägliche Bewusstsein einfließen können – das ist eine Kunst.
Für Menschen, die nach aktuellen wissenschaftlichen Standards bereits über fundiertes Ernährungswissen verfügen, dient dieser Spezialisierungslehrgang dazu, ein Grundlagenverständnis für Pädagogik und ein reiches Repertoire an methodisch, didaktischen Kenntnissen und Methoden zu vermitteln.
So sind Ernährungsfachkräfte noch besser auf ihre gesundheitsfördernde Aufgabe vorbereitet - die Kunst, bestehendes Wissen verständlich und umsetzbar zu vermitteln.

Ausbildungsziele und Tätigkeitsfelder

Als Dipl. Ernährungspädagoge/-pädagogin haben Sie die Kompetenzen, Ihr bestehendes Wissen über die Vorteile gesunder, ausgewogener Ernährung methodisch/didaktisch wertvoll aufzubereiten. Zusätzlich zu den Grundlagen der allgemeinen Pädagogik und der Ernährungspädagogik berücksichtigen Sie auch Themen wie Werte, Prioritäten und Gewohnheiten. Von diesen Kenntnissen und den verschiedenen kennengelernten Methoden zur Umsetzung werden Sie persönlich ebenso profitieren, wie Ihre künftigen Zuhörer.
Als Dipl. Ernährungspädagoge/-pädagogin erfüllen Sie eine wichtige Funktion in der Gesellschaft – Sie fördern Wohlbefinden und Gesundheit nachhaltig. Diese Tätigkeit bleibt immer spannend, sinnstiftend und bereichernd.

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die...

  • bereits über fundiertes, wissenschaftlich aktuelles Ernährungswissen verfügen.
  • sich durch eine Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen sichern möchten.
  • sich beruflich spezialisieren und als selbstständige/r Ernährungspädagoge/-pädagogin arbeiten möchten.
  • pädagogisches Grundlagenwissen aufgrund von persönlichem Interesse erwerben möchten.

Information

Lehrinhalte

  • Grundlagen der allgemeinen Pädagogik
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Moderation und Präsentationstechniken
  • Ernährungspädagogik
  • Methoden, Übungen, Spiele,..

Ausbildungsumfang

Umfang (221 EH Gesamt)

  • 150 EH Videolearning (Durcharbeiten von Videos, Zusammenfassen und Aufarbeiten, weiterführende Recherche, Selbststudium)
  •   15 EH Praktische Umsetzung
  •   50 EH Ausarbeitung Facharbeit (15 Seiten)
  •     6 EH verpflichtendes Coaching mit Lehrgangsleitung und Abschlussgespräch mit Präsentation der Facharbeit

Teilnahme-Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
  • Abgeschlossene Grundausbildung
  • Lebenslauf

Für das Upgrade zum/zur Dipl. Ernährungspädagogen/-pädagogin ist eine abgeschlossene Grundausbildung Ernährung auf wissenschaftlich fundierter Basis (z.B. Dipl. Ernährungstrainer an der Vitalakademie oder mindestens gleichwertige Ausbildungen) Voraussetzung.

Beratung und Info

Wir informieren dich unverbindlich über unsere Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten.