Dipl. Personenbetreuer/in

Ein Diplom zur Spezialisierung

Im Mittelpunkt des Lehrgangs zum Dipl. Personenbetreuer/in steht das Erlernen von Fähigkeiten zur Betreuung von Menschen mit verschiedensten Bedürfnissen. Diese Menschen sollen bei der Alltagsbewältigung bzw. bei ihren spezifischen Krankheitsbildern unterstützt und angeleitet werden, sodass trotzdem ein Leben mit höchstmöglicher Qualität möglich ist und soziale Kontakte genutzt werden können, sowie das familiäre Umfeld entlastet wird. Der/die Personenbetreuer/in erlebt im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen die Zufriedenheit, die Lebenssituation eines anderen Menschen nachhaltig verbessern zu können.

Ausbildungsziele und Tätigkeitsfelder

Personenbetreuung als Lebenshilfe hat das Ziel, Menschen in Pflegesituationen bzw. bei schwerwiegenderen Erkrankungen im Alltag kompetent zu begleiten und nachhaltig Unterstützung bei der Bewältigung der neuen Lebenssituation zu bieten – es soll die Selbständigkeit der betreuten Personen gesteigert bzw. gefördert werden.

Dipl. Personenbetreuer/innen haben zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten:

  • Mobile Personenbetreuung
  • 24-h Personenbetreuung
  • Stationäre Personenbetreuung
  • Arbeit mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen (insb. Kinder)
  • Palliativbegleitung
  • Mitarbeit im Bereich soziale Dienste
  • Reisebegleitung
  • Familienhelfer
  • Generationenübergreifende Betreuung in Wohnprojekten
  • Kinder- und Jugendbetreuung
  • Haushälterin mit Kinderbetreuung
  • Seniorenanimation
  • Projektbetreuer in Seniorenheimen

Um eine Tätigkeit in diesem Bereich ausüben zu können, ist keine abgeschlossene Vorausbildung erforderlich – vielmehr kommt es auf die persönliche und charakterliche Eignung an, Menschen die geschwächt sind, kompetent und verantwortungsbewusst begleiten und betreuen zu können und zu wollen.

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die...

  • körperlich gesund sind.
  • sich neu beruflich orientieren wollen.
  • ihr bisheriges berufliches Tätigkeitsfeld erweitern möchten.
  • bereits in ihrer bisherigen Tätigkeit Menschen begleiten und eine Formalqualifikation erwerben möchten.

Lehrinhalte

  • Personenbetreuung Einführung
  • Ethik und Berufskunde
  • Grundlagen der Dokumentation
  • Grundlagen der Gerontologie
  • Unterstützung bei der Basisversorgung
  • Grundzüge der angewandten Hygiene
  • ERSTE HILFE Ausbildung
  • Soziale Kompetenzen
  • Kinästethik
  • Konfliktmanagement
  • Seniorengerechtes Kochen
  • Grundlagen der Ernährungslehre und Diätologie
  • Soziale Aspekte in der Betreuungssituation
  • Sterbe- und Trauerbegleitung
  • Medizinische Terminologie und Arzneimittelkunde
  • Generationenmanagement & Interkulturelles Zusammenleben
  • Wahrnehmungs- und Gedächtnistraining
  • Seniorentanz
  • Haushaltsführung, Organisation und Umsetzung
  • Alltagsgestaltung und -organisation
  • Spezielle Herausforderungen im Alter oder in Krankheit
  • Mobilisation – Bewegung im Alter
  • Animation und Motivation
  • Kommunikationsfähigkeiten erlernen
  • Erkrankungen im Alter und bei Menschen mit Beeinträchtigung
  • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Stressmanagement
  • Soziales Netzwerken
  • Rechtliche Grundlagen und Grundzüge des Steuerrechtes

Ausbildungsumfang

Umfang: 1552 EH Gesamt

  • 296 EH Präsenzlehrgang
  • 200 EH Hospitierungsunterricht
  • 30 EH Selbsterfahrung (10 EH Einzel, 20 EH Gruppe)
  • 30 EH Hospitierungsunterricht Hausarbeiten verfassen
  • 250 EH Berufspraktikum
  • 596 EH Peegroupstudies
  • 150 EH Diplomarbeit

Bildungskarenz: Auf Grund des Gesamtumfanges ist dieser Lehrgang für eine Bildungskarenz geeignet – eine individuelle Abklärung erhalten Sie bei unseren Bildungsberater/innen. Im Falle einer Bildungskarenzmaßnahme sind die Diplomarbeit und die praktische Umsetzung bis zum Lehrgangsabschluss zu absolvieren.

Teilnahme-Voraussetzungen

Vollendetes 19. Lebensjahr
Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
Eignungsgespräch erforderlich
Lebenslauf

Abschluss-Voraussetzungen

  • Mind. 80% Anwesenheit bei den Lehrgangseinheiten der Fachmodule
  • Abschlussprüfung
  • Positive Beurteilung der Diplomarbeit
  • Anwesenheit bei Peergruppentreffen
  • Nachweis über die praktische Umsetzung
  • Absolvierung Selbsterfahrung

Allgemeine Information

Dieser Diplomlehrgang gilt als Basis in der Personenbetreuung und Pflege und findet darüber hinaus auch in vielen Beschäftigungsverhältnissen Anklang.

Komplettzahlung

  • 3 780 €

Ratenzahlung

1 298,00 € (3x)
397,00 € (10x)
= Preis pro Präsenz-UE: 

9,26€

Informationen zum Preis

Ratenzahlung über die max. Dauer des Lehrgangs
Preis inkl. Kursunterlagen in elektr. Form, Prüfungsgebühren, Beurteilung Diplomarbeit

Nächste Starttermine

  • 27.04.2019
    Ort: Vitalakademie Linz

    Sa., 27.04.2019
    Di., 30.04.2019
    Weitere Termine folgen

    Uhrzeit:
    jeweils Dienstag (tw. Samstag) von 9:00 - 16:30 Uhr


    Ausbildungsort:
    Linz

    --
    Lehrgang - Wochentags
    Linz